Neumeister Rechtsanwäte
03.08.2015
RA JU Dr. Neumeister ist Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)

Nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang "Zertifizierter Testamentsvollstrecker (AGT)", in welchem besondere theoretische Kenntnisse unter Prüfungsbedingungen nachgewiesen werden mussten, empfielt sich der Kollege Neumeister verstärkt als Testamentsvollstrecker. 
» mehr erfahren

14.01.2015
RA Fritze ist Fachanwalt für Erbrecht

Am 07.01.2015 hat die Rechtsanwaltskammer dem Kollegen Fritze aufgrund seiner nachgewiesenen Kenntnisse auf dem Gebiet des Erbrechts die Bezeichnung "Fachanwalt für Erbrecht" verliehen.
» mehr erfahren

29.09.2014
Rechtsanwalt JU Dr. Neumeister kommentiert eine Entscheidung des Landgerichts Halle in der Fachzeitschrift "Rechtspfleger" Nr. 9-10/2014


» mehr erfahren

09.01.2014
NEUMEISTER Rechtsanwälte unterstützen die Ostrau-Gesellschaft e.V.


» mehr erfahren

resized_150x149_IGZ_Zertifikat



Wirtschaftsstrafrecht

Quadrat_Neumeister_Rechtsanwälte
Die in diesen Verfahren Betroffenen bezeichnete man früher als die sogenannten Weiße-Kragen-Täter. Unsere Erfahrung hat es gelehrt, dass insbesondere Selbstständige auch durch geringfügige Nachlässigkeiten bzw. in Unkenntnis sich ständig ändernder gesetzlicher Vorschriften Beschuldigte in einem wirtschaftsstrafrechtlichen Ermittlungsverfahren werden. Gerade in diesen Fällen stellt sich oft die Frage der subjektiven Vorwerfbarkeit. Häufig geht es auch darum, trotz einer möglichen Verfehlung einen Wirtschaftsbetrieb und die damit verbundenen Schicksale sowohl auf Arbeitgeber- als auch Arbeitnehmerseite nicht zu gefährden.

Am erfolgreichsten ist eine Strafverteidigung in diesem Fachbereich immer dann, wenn anwaltliche Rechtsberatung frühzeitig eingeholt wird. Vielfach ist es uns Rechtsanwälten gelungen, die Einstellung von Ermittlungsverfahren gegen Auflagen trotz des Nachweises einer Verfehlung herbeizuführen.